Bilder sagen mehr als 1000 Worte...wie wirkt dann erst ein Film?

Mit Image- oder Produktfilmen verkürzen Sie langatmige Erklärungen um ein Vielfaches. Während TV-Werbefilme meist öde und langweilig sind, gestalten Sie Ihre Filme genau auf Ihre Kundschaft und Ihre Produkte zugeschnitten. Filme sollen entweder "anmachen" und zum Kauf animieren oder erklärungsbedürftige Abläufe (z.B. bei Maschinen) veranschaulichen.

Beispiel:
Wenn ein Bäcker die Herstellung von Backwaren in seiner Backstube zeigt, ist das alles andere als langweilig. Durch Einstellungen und Schnitttechniken wird daraus ein äußerst spannender Image- und Werbefilm. Der Kunde kann das warme, duftende Brot förmlich riechen und verspürt den Wunsch in eine knackige Kruste zu beißen - das ist Werbung.

Selbstverständlich ist solch ein Film auch auf DVD darzustellen, so dass er als Messefilm oder im Schaufenster einzusetzen ist. Nicht umsonst ist die "Nacht des Backens" immer auch ein Kundenmagnet.